VLOG #02 | UPCYCLING MIT DZAINO #ZEROWASTE

Erinnert ihr euch noch an meinen ersten Vlog zur Fashion Revolution Deutschland. Damals ging es um die schlimmen Bedingungen der Fast Fashion Industrie und was wir als KonsumentInnen tun können um Druck auf Unternehmen und Politik auszuüben. Eine der interviewten Aktivistinnen (Hanna Sin Gebauer) ist auch Designerin eines fairen Taschenlabels. Ich habe Dzaino 자이노 besucht und weil das Interview so toll war, haben wir uns entschieden eine eigene Episode zu Dzaino zu veröffentlichen.

Hanna und Julia erklären sehr genau, wie viele Schritte bereits die einzelnen Teile einer in Berlin gefertigten Tasche auf sich nehmen und verdeutlichen so nochmal, wieso wir mit so vielen Billigprodukten Made in China und Co., die moderne Sklaverei unterstützen.

Dzaino 자이노 | Upcycling, Minimalismus, Achtsamkeit

Aber Dzaino 자이노 klagen nicht an, sondern machen es einfach besser. Ihre Produktion kombiniert Upcycling mit minimalistischen Designs und ist dabei sozial, inklusiv und gut für die Umwelt. Ein paar Tipps zum nachhaltigen Konsum geben sie im Vlog auch. Aktuell könnt ihr Dzaino 자이노 noch bei ihrem Crowdfunding aus Startnext unterstützen.
 
Ich freue mich über jeden Klick, jedes Teilen, jeden Daumen und Kommentare auf YouTube, damit solche Projekte eine Plattform bekommen und ich weiter daran arbeiten kann. Wenn ihr wirklich bis hierhin gelesen habt: Vielen lieben Dank für eure Aufmerksamkeit und Unterstützung!
 
Produktion: dasprogramm
Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published